Bitcoin rutscht unter 56.000 US-Dollar – Kommt der Abwärtstrend?

Die 53.000 US-Dollar-Marke könnte die rote Linie sein, die Bitcoin vor dem Abwärtstrend bewahrt.

Bitcoin (BTC) zwingt den Anlegern immer mehr eine „negative Lesart“ der aktuellen Kursentwicklung auf, nachdem nun noch weitere alte Supports eingeknickt sind.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Open-Interest bleibt Warnzeichen

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, ist die marktführende Kryptowährung am heutigen 19. November auf ein zwischenzeitliches Tagestief von 55.640 US-Dollar abgerutscht.

Allerdings nutzen die Bitcoin-Anleger den niedrigsten Kursstand seit mehr als einem Monat scheinbar nicht als günstige Kaufgelegenheit, weshalb sich jetzt die Prognose für die nächsten Wochen langsam ins Negative verkehrt.

So warnt der Krypto-Experte Filbfilb von der Krypto-Handelsplattform Decentrader zum Beispiel, dass nur noch die Gleitenden Mittel der letzten 50 und 100 Tage als Rettungsanker für den aktuellen Aufwärtstrend übrig sind.

BTC/USD hat ersteres inzwischen unterboten, weshalb nun ausschließlich das 100DMA bei knapp über 53.000 US-Dollar als letzte Bastion verbleibt.

„Ich werde auf jeden Fall bei 53.000 US-Dollar wieder einsteigen“, wie er seinen Zuschauern verrät, denn die Widerstandsfähigkeit des Supports am 100DMA befindet er als „ziemlich gut“.

Zudem ist diese Marke auch die rote Linie für die 1 Mrd. US-Dollar Marktkapitalisierung von Bitcoin, eine Grenze, die nach den jüngsten Höhenflügen, eigentlich als fest etabliert gilt.

Allerdings sehen Filbfilb und viele seiner Kollegen ein großes Problem im hohen Open-Interest für die verschiedenen Derivate von Bitcoin, denn diese Kennzahl ist trotz des schwächelnden Kurses weiterhin hoch.

This, he suspects, is down to traders taking longs — and the result will be either a clean sweep via a rebound or a “flushing out” of their positions.

Der Experte sieht dies darin begründet, dass die Trader noch immer fleißig Long-Positionen eingehen. Eine Wette, die entweder aufgeht oder früher oder später zu weiteren Abverkäufen führt.

Open-Interest für Bitcoin-Futures. Quelle: Coinglass

.

Bitcoin Funding-Rates. Quelle: Coinglass

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.