Coinbase macht es FTX und Binance nach: NFT-Marktplatz geplant

Mit 68 Millionen geprüft Nutzern und 8,8 Millionen monatlich aktiven Nutzern (Stand: Q2 2021) könnte der Eintritt von Coinbase in die NFT-Branche den etablierten Marktplätzen wie OpenSea Konkurrenz machen.

Die große Kryptobörse Coinbase hat bekannt gegeben, dass sie eine Warteliste für einen NFT-Marktplatz einrichtet, den sie gegen Ende des Jahres eröffnen will.

In einem Blogbeitrag am Dienstag hatte der Vizepräsident für Produkte und Ökosystem von Coinbase Sanchan Saxena erklärt, Nutzer können über den NFT-Marktplatz Ethereum-basierte Token regeln, kaufen, entdecken und präsentieren. Laut Saxena können Künstler bei allen NFTs auf der Chain die Kontrolle über ihre Kunstwerke „über dezentralisierte Kontrakte und Metadaten-Transparenz“ behalten.

Die Kryptobörse FTX und deren US-Tochter haben zuvor einen Marktplatz lanciert, auf dem Nutzer NFTs chainübergreifend zwischen der Ethereum- und Solana-Blockchain handeln können. Die weltweit größte Kryptobörse Binance ist im Juni in den NFT-Markt eingestiegen, indem sie einen Marktplatz lanciert hat, der die Transaktionskosten minimieren soll.

Mit 68 Millionen geprüften Nutzern und 8,8 Millionen aktiven Nutzern pro Monat (Stand: Q2 2021) könnte der Eintritt von Coinbase in die NFT-Branche den etablierten Marktplätzen wie OpenSea und Rarible Konkurrenz machen. Der Produktleiter bei OpenSea Nate Chastain wurde dafür kritisiert, dass auf der Plattform Burner-Wallets beim Kauf von NFTs verwendet werden, damit die Kunstwerke mehr Aufmerksamkeit auf der Webseite erregen. Die Plattform benutzt überwiegend Ethereum. Das Netzwerk dominiert den NFT-Markt seit langem.

In diesem Zusammenhang: Blockchain kämpfen um Marktanteile am NFT-Markt: Ethereum aber immer noch führend

Laut Daten von DappRadar liegt das Gesamttransaktionsvolumen auf OpenSea derzeit bei 8,7 Milliarden US-Dollar, womit der Marktplatz der größte NFT-Marktplatz überhaupt ist. Axie Infinity liegt mit 2,5 Milliarden US-Dollar auf Platz zwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere wertvolle Krypto News und Tipps

Du hast dich erfolgreich in meinem Newsletter eingetragen :-)

Es gab einen Fehler bei deiner anmeldung. Bitte versuche es erneut.

World Wide Crypto will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.