Keilmuster sorgt für Unruhe: Ethereum-Kurs unter 4.000 US-Dollar?

Ein potentieller Rückgang würde bedeuten, dass ETH wieder auf die Unterstützung des steigenden Kanals fällt.

Ein Ausverkauf bei Ether (ETH) am 16. November hat die Chance auf einen Rückgang unter 4.000 US-Dollar erhöht.

ETH ist im Zuge einer Korrektur auf dem Markt um 10 Prozent auf etwa 4.100 US-Dollar gefallen. Damit folgte er dem Beispiel von Bitcoin (BTC). Dabei ist Ether unter seine unterstützende Aufwärtstrendlinie aus dem vierten Quartal gefallen. 

ETH/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Das ETH/USD-Park hat auch den 50-Tage-EMA als neuen Kursboden getestet (dunkelroter Graph in obigem Chart) und hat sich dann erholt. Die nächste Unterstützungslinie, auf die man achten sollte, falls der Kurs unter den 50-Tage-EMA fällt, liegt bei etwa 3.700 US-Dollar.

Weitere Rückgänge?

Die steigende Trendlinie ist die Folge eines steigenden Keils. Dieses technische Muster betrachten viele Analysten als Signal für eine bärische Umkehrung. Zu diesem kommt es, wenn der Kurs innerhalb einer Spanne zwischen zwei aufeinander zugehenden steigenden Trendlinien schwankt.

ETH/USD-Tageschart mit steigendem Keil. Quelle: TradingView

Ein Ausbruch aus dem Keil bestätigt sich, wenn der Kurs unter die untere Trendlinie fällt und das Handelsvolumen dabei steigt. Typischerweise geht die dieser Rückgang dann so tief, wie die größte Entfernung zwischen den Trendlinien des Teils lang ist.

Das bedeutet, Ether könnte auf 3.000 US-Dollar fallen. Es gibt allerdings einen Haken dabei.

Erneuter Test des Widerstandes vom steigenden Dreieck als Unterstützung

Ein weiteres Muster, das sich erkennen lässt, ist ein steigendes Dreieck. Dieser Konstellation zufolge würde Ether bis Ende 2021 auf 6.500 US-Dollar steigen.

Diese bullische Konstellation kam auf, weil ETH das Widerstandsniveau des Dreiecks erneut als Unterstützung testet. Erst ein paar Tage zuvor ist der Kurs über dieses Niveau ausgebrochen. Eine solche Bewegung nimmt in der Regel schwache Hände auf dem Markt aus. Daraus ergibt sich ein langfristig positiver Ausblick, da die Fundamentaldaten des Vermögenswertes stark sind.

 

ETH/USD-Tageschart mit steigendem Dreieck. Quelle: TradingView

Daher könnte dieser kürzliche Rückgang bei Ether allmählich ein Ende finden, wenn der Kurs den Widerstand des Dreiecks unter 4.000 US-Dollar erreicht. Sollte es eine Erholung geben, könnte der Kurs in Richtung 6.500 US-Dollar steigen.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere wertvolle Krypto News und Tipps

Du hast dich erfolgreich in meinem Newsletter eingetragen :-)

Es gab einen Fehler bei deiner anmeldung. Bitte versuche es erneut.

World Wide Crypto will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.