Steigender Bitcoin-Kurs: Chainalysis will Bitcoin in Bilanzen aufnehmen

„Chainalysis kauft hier zum ersten Mal Kryptowährung und wir werden auch potenziell in andere digitale Vermögenswerte investieren“, so der CEO Michael Gronager.

Die Blockchain-Analysefirma Chainalysis will eine unbekannte Menge an Bitcoin kaufen und diese in die Bilanzen des Unternehmens aufnehmen. Das soll mit Hilfe des Broker-Dienstes von New York Digital Investment Group geschehen.

Chainalysis hat am Dienstag in einem Blogbeitrag erklärt, die Firma werde ihre Partnerschaft mit der New York Digital Investment Group (NYDIG) ausweiten. Sie wolle eine unbekannte Menge an Bitcoin (BTC) kaufen, dessen Kurs kürzlich einen Fünfmonats hoch von über 64.000 US-Dollar erreicht hat. Die Firma erklärte, sie kaufe Bitcoin, weil sie „starkes Vertrauen“ in diesen habe und die NYDIG Expertise im Bereich der digitalen Vermögenswerte aufweist.

„Chainalysis ist sehr darauf konzentriert, das Vertrauen in Kryptowährungen als digitalen Vermögenswerten zu stärken. Wir freuen uns, Bitcoin in unser Unternehmensinvestmentportfolio aufzunehmen“, so der Chainalysis-Mitbegründer und CEO Michael Gronager. „Chainalysis kauft hier zum ersten Mal Kryptowährung und wir werden auch potenziell in andere digitale Vermögenswerte investieren.“

Chainalysis hat im Juni eine Finanzierungsrunde abgehalten, in der sie 100 Millionen US-Dollar aufbringen konnte. Damit stieg ihr Wert auf 4,2 Milliarden US-Dollar. Die Daten des Unternehmens wurden dieses Jahr oft verwendet, da Ransomware-Hacker Zahlungen in Kryptowährungen fordern und ihre Attacken immer komplexer werden. Das Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit dem US-Finanzministerium gegen das russische Unternehmen Suex OTC ermittelt und kürzlich die Cyberkriminalitätsfirma Excygent übernommen.

In diesem Zusammenhang: Chainalysis: Wert aufgrund von Aufschwung auf Kryptomarkt stark gestiegen

Mit ihrer Bitcoin-Investition folgt die Firma Chainalysis anderen Großunternehmen, wie etwa Tesla, Square, Voyager Digital, Galaxy Digital und MicroStrategy. Die Business-Intelligence-Firma MicroStrategy hält derzeit 114.042 BTC, die über 7 Milliarden US-Dollar wert sind. Der Autohersteller Tesla hält derzeit etwa 43.200 BTC oder rund 2,7 Milliarden US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere wertvolle Krypto News und Tipps

Du hast dich erfolgreich in meinem Newsletter eingetragen :-)

Es gab einen Fehler bei deiner anmeldung. Bitte versuche es erneut.

World Wide Crypto will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.