Verrückter Hund – 35-jähriger Lagerist kann dank Shiba Inu in den Vorruhestand gehen

Durch eine frühe Investition in den SHIB konnte ein 35-jähriger Amerikaner seinen relativ gut bezahlten Job vorzeitig kündigen.

Ein Krypto-Anleger, der im Februar mehrere Tausend Dollar in die „Scherz-Kryptowährung“ Shiba Inu investiert hat, kann nun in den Vorruhestand gehen.

Wie das renommierte Finanzmagazin Fortune berichtet, hatte der 35-jährige Supermarktlagerist namens Rob 8.000 US-Dollar in den Shiba Inu (SHIB) investiert, als der Kurs der Kryptowährung noch bei knapp 0,0000001 US-Dollar lag. Damit kam er auf ein sattes Vermögen von 800 Mrd. SHIB. Als der Shiba-Kurs im Mai dann auf das damalige Rekordhoch von 0,00035 US-Dollar geklettert war, buchte Rob einen Teilgewinn seiner Investition aus und konnte dadurch satte 500.000 US-Dollar auf sein Bankkonto einzahlen.

Zusätzlich hat der SHIB-Anleger noch immer mehr als 1 Mio. US-Dollar in Krypto in seinen Wallets, denn im Oktober konnte der „Meme-Coin“ nochmal kräftig zulegen. Nichtsdestotrotz konnte Rob schon jetzt mit seinem ausgebuchten Gewinn seinen Job kündigen, der ihm immerhin ein Jahressalär von 68.000 US-Dollar eingebracht hat, und sich stattdessen auf seine Familie und weitere Krypto-Investitionen konzentrieren. Seine verbleibenden Tokens will er zunächst halten.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass Shiba noch mehr erreichen kann“, wie Rob meint. Dem fügt er an: „Ich werde niemals mein ganzes Portfolio ausbuchen.“

Der nun ehemalige Logistiker ist einer von vielen Krypto-Anlegern, die im Zuge von Rekordläufen zu Millionären oder gar Milliardären werden konnten, darunter zum Beispiele viele Anleger, die früh in Bitcoin (BTC) investiert haben. Bei Redaktionsschluss liegt der SHIB auf 0,000058 US-Dollar, was einem massiven Zugewinn von 5.799.999.900 %.

Dementsprechend sind auch andere Krypto-Anleger, die wie Rob zu Beginn der Notierung des Projekts im August investiert haben, inzwischen Millionäre und regelrechte „Wale“ auf dem Markt für den Shiba Inu. Sollten diese Großinvestoren jedoch abverkaufen, droht ein Kurseinbruch wie es ihn bereits im Mai gegeben hat.

Der SHIB ist mittlerweile die elftgrößte Kryptowährung im Hinblick auf die Marktkapitalisierung, wie die Daten von CoinMarketCap zeigen. Der „große Bruder“ Dogecoin (DOGE) liegt derweil auf Platz 9. Bei Redaktionsschluss kommt der Shiba auf einen Marktwert von 32,6 Mrd. US-Dollar, der sich aus einer verfügbaren Umlaufmenge von 549 Bio. SHIB ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.