Wegen Krypto-Verbot – Bitmain verkauft keine Antminer mehr in China

Bitmain zieht den erfolgreichen Antminer ab morgen aus dem chinesischen Markt zurück.

Der chinesische Mining-Hersteller Bitmain wird gezwungenermaßen am morgigen 11. Oktober seinen Geschäftsbetrieb in China einstellen, nachdem die Regierung des Landes ein Krypto-Generalverbot durchgesetzt hat.

Neben dem Krypto-Generalverbot verweist Bitmain auch auf die strenger gewordenen Vorgaben zur Klimaneutralität als ausschlaggebenden Grund für den Verkaufsstopp auf dem chinesischen Festland. Dementsprechend heißt es in der zugehörigen Ankündigung:

„Ab dem 11. Oktober 2021 werden keine Antminer mehr auf das chinesische Festland verkauft. Alle Kunden vom chinesischen Festland, die ausstehende Bestellungen haben, werden von unserem Kundensupport kontaktiert, um nach alternativen Lösungen zu suchen.“

Während Bitmain ab morgen also keine Mining-Geräte mehr nach China liefern wird, können Nutzer in Taiwan, Hongkong und dem Rest der Welt weiterhin die marktführende Mining-Hardware des Herstellers beziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere wertvolle Krypto News und Tipps

Du hast dich erfolgreich in meinem Newsletter eingetragen :-)

Es gab einen Fehler bei deiner anmeldung. Bitte versuche es erneut.

World Wide Crypto will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.